Wie läuft ein Live-Auftritt von MARATON ab?

Grundsätzlich gilt: sie sind der Boss. Wir passen den Ablauf ihren Abendplanungen an. Wenn sie sich selber nicht ganz sicher sind, was für ihre Veranstaltung am Besten ist – keine Sorge: wir machen das schon ein paar Jährchen und haben auf Grund unserer gesammelten Erfahrungen auch Empfehlungen für einen runden Abend parat.

Sofern nichts anderes besprochen oder vereinbart wird, unterteilen wir die Darbietung in unterschiedliche Sets mit einer jeweiligen Spieldauer zwischen 45 und 60 Minuten. Das funktioniert für die meisten Veranstaltungen bestens. Zwischen den Sets haben sich 10 – 15 Minuten Pause bewährt.

Was passiert in den Spielpausen?

Auch hier haben sie Spielraum. Sie können die Pausen gerne mit eigenen Programmpunkten gestalten. Sofern wir nichts anderes miteinander vereinbaren, läuft eine leise Hintergrundmusik bis zum Beginn des nächsten Sets.

Ist das eigentlich alles „live“?

Unmissverständlich und ohne Zweifel: Ja! Das ist auch der Grund, warum wir in voller Mannschaftsstärke anrücken. Viele Musiker – insbesondere wenn sie sich auf Privatveranstaltungen „spezialisiert“ haben – treten in 2 – 3 Mann (Frau)-Besetzung auf. Da müssen zwangsläufig einige Sachen aus der „Dose“ kommen. Genau das wollen wir nicht! Wir sind eine komplette Live-Band und als solche legen wir ausdrücklich Wert darauf, dass jeder falsch gespielte Ton handgemacht ist. Zur Beruhigung: das kommt nicht so häufig vor.

Was passiert, wenn der Live-Auftritt beendet ist?

Im Regelfall zertrümmern wir dann nach exzessivem Whiskeygenuss sämtliche Hotelzimmer. Wahlweise nehmen wir auch mit dem Mobiliar im Veranstaltungsraum vorlieb. Sie lesen noch weiter? Gut! War nur ein Scherz! In Wirklichkeit bauen wir so leise und dezent wie möglich unser Equipment ab. Wenn sie allerdings den Wunsch haben, dass die Party unbedingt weitergehen soll, können wir ihnen gegebenenfalls einen DJ mitbringen, der sie noch für ein paar weitere Stunden in den frühen Morgen begleitet.

Kann ich mir ein Lied wünschen?

Bei uns ist jeden Tag Weihnachten. Sie können sich wünschen, was sie wollen. Ob der Wunsch in Erfüllung geht, liegt wieder an der Kommunikation im Vorfeld. Wenn ihr Wunschtitel nicht bereits in unserem Repertoire vorhanden ist, hilft es uns, wenn sie uns ein wenig Vorbereitungszeit gewähren. Das steigert den Spaß auch für das restliche Auditorium.

Ich singe oder spiele auch Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug. Darf ich mal mitspielen?

Ja klar, wenn sie’s können…

Erfolgversprechend ist es allerdings, ein derartiges Unterfangen im Vorfeld zu besprechen, um den Hörgenuss auch für alle anderen Beteiligten zu gewährleisten. Hierzu ist es hilfreich so unwichtige Details wie z.B. „Welchen Song spielen wir in welcher Tonart?“ zu klären.

Wenn’s gut läuft, kann das auch mal spontan funktionieren. Das setzt allerdings voraus, dass ihr Titelwunsch mit unserem Repertoire korrespondiert. Wenn sie bereits die FAQ zu Schlagern oder Karnevalsliedern gelesen haben, wissen sie ja schon Bescheid.

Was kostet der Spaß?

Tja – die Frage aller Fragen. Um ehrlich zu sein: wir sind sicherlich nicht der billige Jakob. Und um ehrlich zu bleiben: es kommt darauf an… Für den Preis sind mehrere Faktoren ausschlaggebend. Sind Bühne und/oder PA vorhanden, oder möchten Sie, dass wir uns darum kümmern? Wie lange sollen wir spielen? Ist eine lange Anreise evtl. Übernachtung erforderlich? Möchten Sie, dass wir ihnen einen DJ mitbringen? Scheuen Sie sich bitte nicht, direkt Kontakt mit uns aufzunehmen – wir können in einem persönlichen Gespräch viele Details besprechen und  eventuelle Unklarheiten zu ihrer Zufriedenheit lösen.

Muss am Veranstaltungsort eine Bühne stehen?

Sagen wir mal so: Grundsätzlich erhöht eine Bühne nicht nur den Standort der Musiker sondern auch den Eventcharakter. Und es sieht deutlich professioneller aus. Natürlich gibt es manchmal ortsgebundene Zwänge, die das Aufstellen einer Bühne erschweren oder schlichtweg unmöglich machen (z.B. eine geringe Raumhöhe). Daran lässt sich dann nichts ändern. Aber wenn Sie die Wahl haben, empfehlen wir Ihnen uneingeschränkt und ohne wenn und aber, eine Bühne aufzustellen. Sie müssen sich nicht einmal selber darum kümmern – wir können auf Wunsch Bühnen in verschiedenen Größen mitbringen, falls Sie grad keine in der Garage haben sollten. Fragen Sie danach. Ist vielleicht gar nicht so teuer, wie sie meinen. Und wir machen das gerne. Ehrlich.

Wie viel Platz ist nötig, bzw. wie groß muss die Bühne sein?

Für eine Band unserer Größenordnung benötigen wir schon ein Platzangebot von etwa 6×4 Metern. Bei kleineren Veranstaltungen reichen uns auch 3×4 Meter.  Bedenken Sie, dass wir mit 6 Leuten plus Instrumente und ggf. Beschallungsanlage (PA) anrücken. Mit größeren Bühnen kommen wir natürlich ohne Probleme zurecht. Was kleinere Bühnen angeht haben wir innerhalb der Band noch eine Wette laufen, ob wir es schaffen, auf einer Europalette zu spielen. Wir haben das noch nicht wirklich ausprobiert und würden auch davon abraten, ihre Veranstaltung für diesen „Rekordversuch“ zu missbrauchen.

Wieviel Zuschauer braucht MARATON mindestens und was ist die Obergrenze?

Grundsätzlich kennen wir keine Ober- und Untergrenzen. Wir sind grenzenlos. Immer. Aber natürlich gibt es Empfehlungen. Wenn Sie eine Privatparty im Wohnzimmer mit 20 Gästen feiern, stellt sich natürlich schon die Frage nach der Verhältnismäßigkeit. Allerdings kennen wir ihr Wohnzimmer nicht. Wenn Sie wie König Ludwig residieren, könnte da ein Schuh draus werden. Andererseits neigt der Münsteraner (was wir in der Band mehrheitlich sind) dazu, den Prinzipalmarkt als sein Wohnzimmer zu bezeichnen. Da kämen wir auch ohne zu Zögern ins Geschäft – zumal sich zu den 20 geladenen Gästen dann auch noch ein paar andere einfinden werden. Damit wären wir auch bei der Obergrenze: die gibt’s nicht.

Wie lange im Voraus sollten wir MARATON buchen?

Hier gilt die alte Volksweisheit: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wir haben bisweilen über ein Jahr im Voraus Anfragen und Buchungen und der Zuschlag erfolgt nach dem Windhundverfahren (das ist das gleiche wie der frühe Vogel und so). Wenn Sie jetzt eher zur „Der-frühe-Vogel-kann-mich-mal-Fraktion“ gehören, werfen Sie bitte nicht gleich die Flinte ins Korn, wenn Sie eine Band fürs nächste Wochenende suchen. Vielleicht klappt’s ja auch spontan. Unsere aktuell fest gebuchten Termine können Sie jedenfalls hier auf der Homepage unter „Tourdaten“ einsehen. Die Daten werden immer zeitnah aktualisiert. Anfragen die noch nicht fest gebucht sind, stehen hier selbstverständlich nicht. Hier hilft – Sie ahnen es – der persönliche Kontakt. Einfach anrufen, Mail schreiben oder Rauchsignale senden.

Wie ist das mit der GEMA?

Also, es ist ja so: wir spielen ja ausschließlich Lieder, die leider nicht von uns selbst geschrieben wurden. Da es so etwas wie das Recht am geistigen Eigentum gibt, sorgt die GEMA dafür, dass die Leute, die die Hits für Robbie Williams und Kollegen geschrieben haben, Geld dafür bekommen, dass wir ihre Songs noch schöner machen, als sie ohnehin schon sind. Aber nur, solange dies in einem öffentlichen Rahmen stattfindet.

Wenn die Veranstaltung ausschließlich privat ist (Hochzeiten, Geburtstage, o.ä.), sind Sie diesbezüglich sorgenfrei – dann heißt es für Sie höchstens: „GEMA Bier hol’n“

Weitere Informationen hierzu (also nicht zum Bier holen sondern zur GEMA) finden Sie auch hier: https://www.gema.de/musiknutzer/musik-lizenzieren/veranstaltung-allgemeiner-art/

Für die öffentlichen Veranstaltungen haben wir eine GEMA-Liste in der Rubrik „Service“ -> „Download“ für Sie bereitgestellt.

Kann MARATON auch akustisch/unplugged spielen?

In der Tat sind wir bestrebt, Teile unseres Programms auch lediglich mit analogen, akustischen Instrumenten unters Volk zu jubeln. Wir nehmen immer mal wieder Songs ins Programm auf, die wir nur so ungefiltert präsentieren – sei es auf der Bühne oder auch abseits. Wenn sie diesbezüglich konkrete Fragen haben, sprechen sie uns an – oder lassen sie sich einfach überraschen.

Was passiert, wenn mal ein Bandmitglied ausfällt?

Grundsätzlich sind wir immer darauf bedacht, in Originalbesetzung anzutreten. Ein eingespieltes Team funktioniert einfach am besten. Es kann aber immer mal vorkommen, dass einer von uns zum Beispiel – auch, wenn das jetzt total verrückt klingt – krank wird (dramatischer Tusch – tam tam taaa). Für solche Fälle haben wir einen exzellenten Joker in der Tasche. Wir verfügen nämlich über eine Ersatzbank, um die uns Real Madrid beneiden würde. Die Ersatzleute sind handverlesen und nicht nur qualitativ erste Sahne. Die meisten sind auch bereits seit Jahren mit uns befreundet oder bekannt, so dass nicht nur das Musikalische stimmt, sondern auch die Chemie auf und neben der Bühne.

Spielt ihr auch Schlager?

Och nö. Unsere Stärken liegen im internationalen Rock- und Popbereich. Wir sind der Überzeugung, dass man nur richtig gut vermitteln kann, wovon man hundertprozentig überzeugt ist. Und genau das können wir versprechen! Glauben Sie uns – für eine gute Party ist das genau das Richtige!

Spielt ihr auch Karnevalslieder?

Wir sind humorlose Westfalen und gehen zum Lachen in den Keller. Der Karneval gehört den Rheinländern. Mer losse de Dom in Kölle… und trotzdem werden wir immer wieder gerne mal auf Karnevalspartys gebucht.

Spielt ihr auch auf Schützenfesten?

Das ist insofern eine heikle Frage, als wir alle in der Band jeglichen Gebrauch von Schusswaffen ablehnen. Wir glauben, dass Gewalt gegen Vögel keine Probleme löst. Gleichwohl gestehen wir ein, dass Brauchtümer ihre Daseinsberechtigung haben. Da wir allerdings mit eben diesen Brauchtümern recht wenig vertraut sind, spielen wir Schützenfeste in der Tat eher selten. Das hängt vermutlich auch damit zusammen, dass als Teil dieses Brauchtums auch Musiktitel gewünscht sind, die unsererseits nicht bedient werden – siehe hierzu auch die FAQ zu „Spielt ihr auch Schlager?“.

Wenn Sie daher in der Lage und Willens sind, mit Teilen dieser Brauchtümer zugunsten eines tollen Live-Acts aufzuräumen, können wir ihnen vielleicht ein schönes Party-Packet zusammenschnüren.

 

Sind noch Fragen offen geblieben? Zögern Sie nicht, Ihre Fragen zu stellen. Wir bemühen uns um eine zeitnahe Antwort…

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage