10.10.2017 - Marathon Münster

Es muss an unserem sportiven Äußeren liegen, dass wir erneut auf dem Marathon in Münster unser komplettes (!) Repertoire zum Besten geben durften. Nach einem straffen Auftritt in Warstein waren wir nicht die Frischesten, als es morgens um 07:30 Uhr auf die Bühne am Aegidiitor ging.

Aber egal, wenn es über 3000 Menschen gibt, die sonntagsmorgens 42 km laufen, soll es für uns doch kein Problem sein, ein bisschen auf der Klampfe rumzuschrammeln. Siehste!

Ein Marathon-Auftritt ist bekanntermaßen nun kein typischer Maraton-Auftritt. Die Läufer beschallen wir genau drei Mal. Und zwar immer dann, wenn sie an der Bühne vorbeikommen. Wären da noch die Zuschauer, die an der Kreuzung über vier Stunden ausharren. Die wollten schließlich permanent versorgt werden.

Erneut Oliver Harbring, bislang Moderator bei Radio AM, hat mit uns im Wechsel den ultimativen Einpeitscher gegeben. Der hat mal alles rausgefeuert! Die Messlatte lag also hoch und wir wollten dem in nix nachstehen. Ich gebe zu, dass es nach drei Stunden auf der Bühne und geschätzten vier Stunden Schlaf in der Nacht zuvor nicht ganz einfach war - aber den Reaktionen auf der Kreuzung sowie vor der Bühne zu urteilen, wirkten wir recht aufgeweckt…

Schön ist es übrigens immer, wenn man zufällig Bekannte sieht – sei es im Läuferfeld oder unter den Zuschauern. Das gibt immer ein großes Hallo. Hach…

Um 14:30 Uhr kam dann pünktlich mit dem letzten Song auch der Besenwagen durch, was hieß: Feierabend! Also wacker die Sachen verstaut und ab aufs Sofa. Wir kommen nu auch in dieses Alter.

Bis denne…
... WeiterlesenWeniger lesen

4 Tage her

10.10.2017  - Marathon Münster 

Es muss an unserem sportiven Äußeren liegen, dass wir erneut auf dem Marathon in Münster unser komplettes (!) Repertoire zum Besten geben durften. Nach einem straffen Auftritt in Warstein waren wir nicht die Frischesten, als es morgens um 07:30 Uhr auf die Bühne am Aegidiitor ging.

Aber egal, wenn es über 3000 Menschen gibt, die sonntagsmorgens 42 km laufen, soll es für uns doch kein Problem sein, ein bisschen auf der Klampfe rumzuschrammeln. Siehste!

Ein Marathon-Auftritt ist bekanntermaßen nun kein typischer Maraton-Auftritt. Die Läufer beschallen wir genau drei Mal. Und zwar immer dann, wenn sie an der Bühne vorbeikommen. Wären da noch die Zuschauer, die an der Kreuzung über vier Stunden ausharren. Die wollten schließlich permanent versorgt werden.

Erneut Oliver Harbring, bislang Moderator bei Radio AM, hat mit uns im Wechsel den ultimativen Einpeitscher gegeben. Der hat mal alles rausgefeuert! Die Messlatte lag also hoch und wir wollten dem in nix nachstehen. Ich gebe zu, dass es nach drei Stunden auf der Bühne und geschätzten vier Stunden Schlaf in der Nacht zuvor nicht ganz einfach war - aber den Reaktionen auf der Kreuzung sowie vor der Bühne zu urteilen, wirkten wir recht aufgeweckt… 

Schön ist es übrigens immer, wenn man zufällig Bekannte sieht – sei es im Läuferfeld oder unter den Zuschauern. Das gibt immer ein großes Hallo. Hach…

Um 14:30 Uhr kam dann pünktlich mit dem letzten Song auch der Besenwagen durch, was hieß: Feierabend! Also wacker die Sachen verstaut und ab aufs Sofa. Wir kommen nu auch in dieses Alter. 

Bis denne…Image attachment

09.09.2017 - Warstein, Montgolfiade

Paaaaartyyyyy! Das könnte so in etwa die Überschrift für das Abschlußwochenende der Montgolfiade in Warstein sein. Wie in jedem Jahr war es auch dieses Mal wieder interessant zu sehen, dass so viele Menschen aller Altersklassen so friedlich feiern. Und das, obwohl durchaus das ein oder andere Glaserl getrunken wurde... So soll es sein.

Das Veranstaltungsgelände war an diesem Tag aufgrund der Witterung nicht so gut besucht wie in den Jahren zuvor. Aus diesem Grunde konnte auch der Night-Glow nicht stattfinden - schade... Wir hatten zunächst Bedenken, dass auch das Festzelt weniger besucht würde. Aber - soviel sei verraten - nix da.

Spätestens nach dem ersten Set war die Hütte knallvoll. Und mit steigender Besucherzahl ging auch die Stimmungskurve steil nach oben. Wir konnten es uns nicht verkneifen, das vorsichtshalber schon an dem Abend per Foto zu posten. Uns glaubt ja sonst wieder kein Mensch!

Vier Sets lang haben wir das Zelt gerockt und jedes war ein Knaller. Mittlerweile waren wir das x-te Mal in Warstein - und es bleibt zu hoffen, dass es nicht das letzte Mal war...!

In diesem Sinne - bis denne...
... WeiterlesenWeniger lesen

4 Tage her

09.09.2017 - Warstein, Montgolfiade

Paaaaartyyyyy! Das könnte so in etwa die Überschrift für das Abschlußwochenende der Montgolfiade in Warstein sein. Wie in jedem Jahr war es auch dieses Mal wieder interessant zu sehen, dass so viele Menschen aller Altersklassen so friedlich feiern. Und das, obwohl durchaus das ein oder andere Glaserl getrunken wurde... So soll es sein.

Das Veranstaltungsgelände war an diesem Tag aufgrund der Witterung nicht so gut besucht wie in den Jahren zuvor. Aus diesem Grunde konnte auch der Night-Glow nicht stattfinden - schade... Wir hatten zunächst Bedenken, dass auch das Festzelt weniger besucht würde. Aber - soviel sei verraten - nix da. 

Spätestens nach dem ersten Set war die Hütte knallvoll. Und mit steigender Besucherzahl ging auch die Stimmungskurve steil nach oben. Wir konnten es uns nicht verkneifen, das vorsichtshalber schon an dem Abend per Foto zu posten. Uns glaubt ja sonst wieder kein Mensch!

Vier Sets lang haben wir das Zelt gerockt und jedes war ein Knaller. Mittlerweile waren wir das x-te Mal in Warstein - und es bleibt zu hoffen, dass es nicht das letzte Mal war...!

In diesem Sinne -  bis denne...

 

Auf Facebook kommentieren

Wir waren auch da!!! Michelle, Verena, Melanie &André, Miriam mit Cousinchen Ilka, Bronxa und ich... uvm.!!! Und es ist immer wieder schön mit euch!!! (y) (y) (y) Ihr seid super, sorgt für musikalische Stimmung bis der Kessel kocht, und ihr seid in Warstein immer <3 lich Willkommen!!! Bis zum nächsten Mal... 😀

Seid ihr nächstes Jahr wieder bei der Innenstadt Fete von Bad Oeynhausen wieder dabei? Biiiiiitttttteeeee!

War ne geile Party😊😊

Foah... Ganz amtliche Party in Warstein auf der Montgolfiade! ... WeiterlesenWeniger lesen

2 Wochen her

Foah... Ganz amtliche Party in Warstein auf der Montgolfiade!

02. September 2017 – Münster, Party

Wir freuen uns ja immer, wenn wir auf interessante Menschen, Orte und Speisekarten auf unseren Touren durch die norddeutsche Tiefebene treffen. Und das war am Samstag wiederum der Fall. Mit Fug und Recht behaupte ich, dass die Location, die Ruth, Babsi und Gregor auf Ihren Hof gezaubert haben, zu den schönsten gehört, die wir bei einer Privatveranstaltung (!) gesehen haben. Also, mindestens gehört die zu den Top 3.

So zu Leben und zu wohnen ist ja schon ein Geschenk an sich. Und wenn man dann die Chance hat, dieses Anwesen für eine Party in ein Urlaubsambiente zu verändern – alles richtig gemacht! Werft einen Blick auf die Fotos. Dann wisst Ihr, was ich meine.

In jedem Fall war die Stimmung chillig, die Leute top drauf und wir mal wieder mittendrin. Ruth war zu Beginn noch etwas nervös, ob denn auch alles klappt, die Party gut wird und die Leute danach sagen werden: „Mann, war das mal wieder eine klasse Party. Ich hätte EWIG weiterfeiern können…!“. Antwort:“ Macht Euch mal keinen Kopf. Das wird schon...“. Immerhin wurden wir genau dafür geholt. Ergebnis? Ihr wisst schon…

Auch für die Band war das eine rundum tolle Veranstaltung. Wenn die Veranstalter so nett sind und es im Vorfeld soo leckere Aperitifs gibt, dann wird alles gut. Die Tanzfläche war permanent gefüllt und so vergingen die vier Sets nachher wie im Fluge. Keine Längen, kein Abtasten – die Leute haben genau das verdient, was sie bekommen haben. Besonders schön sind die Gespräche mit den Gästen in den Pausen: ein Plausch hier, Feedback dort – und zack, war die Zeit schon rum. Zum Glück hatten wir es dieses Mal nicht so weit (außer Harry, der fährt gefühlt immer hunderte Kilometer…), so dass auch der Abbau nicht im Stress ausartete.

In diesem Sinne – bis denne…
... WeiterlesenWeniger lesen

3 Wochen her

26.08.2017 - DIN-Tage Dinslaken

Highlight. Punkt.

An sich würde das schon reichen um den Auftritt in Dinslaken so ganz grob auf der nach oben offenen "Highlight-Skala" anzusiedeln. Das wäre dann aber doch etwas zu wenig, schliesslich wollt Ihr von dem ganzen Drumherum ja auch was wissen.

Dieser Auftritt war erst unser zweiter Stadtfest-Auftritt dieses Jahr und das will ausgenutzt werden. Zumal das Wetter mal kein Maraton-Open-Air-Wetter war. Sonne, bzw. keine Wolke, warm. Frisur saß auch top. Zudem war das Publikum extrem offen und entspannt. Kein Ärger, nur nette Menschen. Hach... Und wir mittendrin.

Spielzeit war von 20:00 bis 23:00 Uhr, also keine großartige Anwärmphase. Das Dingen musste direkt auffe 12 gehen! Aber um ganz offen zu sein: das war nicht unbedingt eine ganz unbekannte Herausforderung. Letztlich wollen ja immer alle nur das Eine....

Schon zu Beginn des Programms war die Stimmung der Hammer. Als Animateuse bist du auf der Bühne stark von der Atmosphäre im Publikum abhängig. Und die war so phänomenal, dass wir die nur zurückbringen mussten.

Der ultimative Höhepunkt dann das 3. Set. Die Mitsingparts waren so laut, dass es in den Ohren gekribbelt hat. Unglaublich... Immer wenn du glaubst du hast schon alles erlebt auf der Bühne, kommt plötzlich Dinslaken.

Auf der Bühne sind wir vom Veranstalter für das nächste Jahr direkt erneut gebucht worden. Und wir kommen gern!

Liebe Dinslakener, es war episch. Vielen Dank!

Bis denne...
... WeiterlesenWeniger lesen

4 Wochen her

26.08.2017 - DIN-Tage Dinslaken

Highlight. Punkt.

An sich würde das schon reichen um den Auftritt in Dinslaken so ganz grob auf der nach oben offenen Highlight-Skala anzusiedeln. Das wäre dann aber doch etwas zu wenig, schliesslich wollt Ihr von dem ganzen Drumherum ja auch was wissen.

Dieser Auftritt war erst unser zweiter Stadtfest-Auftritt dieses Jahr und das will ausgenutzt werden. Zumal das Wetter mal kein Maraton-Open-Air-Wetter war. Sonne, bzw. keine Wolke, warm. Frisur saß auch top. Zudem war das Publikum extrem offen und entspannt. Kein Ärger, nur nette Menschen. Hach...  Und wir mittendrin.

Spielzeit war von 20:00 bis 23:00 Uhr, also keine großartige Anwärmphase. Das Dingen musste direkt auffe 12 gehen! Aber um ganz offen zu sein: das war nicht unbedingt eine ganz unbekannte Herausforderung. Letztlich wollen ja immer alle nur das Eine....

Schon zu Beginn des Programms war die Stimmung der Hammer. Als Animateuse bist du auf der Bühne stark von der Atmosphäre im Publikum abhängig. Und die war so phänomenal, dass wir die nur zurückbringen mussten. 

Der ultimative Höhepunkt dann das 3. Set. Die Mitsingparts waren so laut, dass es in den Ohren gekribbelt hat. Unglaublich... Immer wenn du glaubst du hast schon alles erlebt auf der Bühne, kommt plötzlich Dinslaken.

Auf der Bühne sind wir vom Veranstalter für das nächste Jahr direkt erneut gebucht worden. Und wir kommen gern!

Liebe Dinslakener, es war episch. Vielen Dank!

Bis denne...Image attachmentImage attachment

 

Auf Facebook kommentieren

So eine Stimmung wie mit euch - grossartig. Am nächsten Tag war ich heiser und meine Knochen waren durcheinander - aber es hat sich gelohnt. Jeder von Euch ist ein super Musiker und Sänger(in). Ich freue mich auf die DIN-Tage im nächsten Jahr🎻🥁🎶🎶

Ihr seid echt SPITZE! Selten so eine gute Cover-Band gehört!!! Hab' schon gelesen ihr seid nächstes Jahr wieder bei den DIN-Tagen! Termin ist schon notiert!

Da kann ich mich nur anschließen....es war so klasse...und super stimmung....es hat mega spaß gemacht mit zu machen.... wir sehen uns wieder....auf jedenfalll... super typen seit ihr....😁😉👍

Es freut uns, dass es euch so gefallen hat! Dann bis nächstes Jahr... 😉

Ihr habt mich definitiv als Fan gewonnen. Es war ein toller Abend. Wir hatten mega Spaß. Kompliment an Euch. Vielen lieben Dank. Bis nächstes Jahr.

+ Vorherige Kommentare lesen